Portrait von Matthias Rothe
 

Matthias Rothe

Schriftsteller & Autor







Kurzvorstellung

Matthias Rothe wurde in Karl-Marx-Stadt (jetzt Chemnitz), DDR, geboren, kam zu einem Studienaufenthalt nach München und blieb.

Er schreibt Romane, Kurzgeschichten, Lyrik, und Sachtexte.

Als stolzer Papa von 3 Kindern nutzt er jede Gelegenheit, um mit ihnen zu spielen und ihnen die Welt zu erklären.

 

Neuigkeiten





Lob & Anerkennung

"Der erste Satz [seines neuen Werks, Oliver Simmersbach: Schicksalstage] braucht den Vergleich mit 'Ilsebill salzte nach.' von Günther Grass [zum besten ersten Satz in der deutschen Literatur gekürt] nicht scheuen!"

  - Mila M., München
 
"Sie, Herr Rothe, sind literarisch hochbegabt!"

  - Dr. med. N.M., München


"Ich werde mir das neue Buch auf jeden Fall kaufen!"

  - Vera, München
 
"Matthias' Artikel zum psychischen Wohlbefinden sind hervorragend. Besonders der zum Thema 'Seelische Verletzungen überwinden' sticht hervor."

  - Christina L., München




Aktuelle Veröffentlichung

Oliver Simmersbach - Schicksalstage (Kurzroman)

Buchcover
 
In "Oliver Simmersbach: Schicksalstage" können die Leser*innen in die Welt des 15-jährigen Sprösslings reicher Eltern, Oliver Simmersbach, genannt Olli, eintauchen.

Ollis Leben mit seiner Familie, seinem besten Freund Basti, seiner neuen Liebe Cassy, dem Kumpel Damian und einem Wildkaninchen, das er auch schon mal mit Karotten füttert, könnte so schön sein. Doch Eheprobleme bei Bastis Eltern und der plötzliche Unfalltod von Ollis bestem Freund überschatten die Idylle. Als sich dann auch noch herausstellt, dass die schöne Cassy den kindischen Damian nicht mag und das auf Gegenseitigkeit beruht, gerät Olli arg in Bedrängnis.

Wird es Olli schaffen, sein Gefühlschaos wieder zu sortieren? Muss er womöglich noch weitere Schicksalsschläge erdulden? Oder ist am Ende alles nur ein böser Traum?

Dieses Buch enthält ein leckeres Rezept für Ananas-Mango-Marmelade.